Frauenfinanzdienst - unabhängige Finanzberatung mit spezifischem Profil

Frauen haben ihre eigene Sicht auf die Welt der Finanzen, der Vermögensgestaltung und der persönlichen Absicherung. Frauen sind keine "defizitären" Wesen, die endlich lernen müssten, es so zu machen, wie die Männer. Sie sind Vorreiterinnen für ein zeitgemäßes Herangehen an die private Finanzplanung. Das ist das Grundverständnis des Frauenfinanzdienstes in Köln, den Heide Härtel-Herrmann 1986 gründete und der heute das älteste unabhängige Beratungs- und Vermittlungsbüro für Frauen ist.

Neben der individuellen Beratung vermittelt der Frauenfinanzdienst auf Wunsch persönlich passende Finanzprodukte und kümmert sich anschließend um die Betreuung. Das A & O dabei ist die Unabhängigkeit. Der Frauenfinanzdienst ist wirtschaftlich absolut eigenständig. Es gibt keine "stillen" oder offenen Anteilseigner an der Gesellschaft oder andere Abhängigkeiten, die Weisungsbefugnisse rechtfertigten. Niemand anderes als die Inhaberin und die Mitarbeiterinnen entwickeln in der Auseinandersetzung mit ihrer anspruchsvollen Kundschaft das Konzept und die Produktempfehlungen. Die Mitarbeiterinnen des Frauenfinanzdienstes unterliegen deshalb auch keinerlei Verkaufsdruck. Sie können die Finanzprodukte empfehlen, die zur Kundin passen und die ihnen selbst gut gefallen.

Blick auf den Kölner DomDas Profil, Frauen eigenständig zu beraten und sie nicht als vom Mann abhängige und "abgeleitete" Kundinnen zu betrachten, wird von Frauen sehr geschätzt. Dieses Selbstverständnis ist auch heute immer noch keine Selbstverständlichkeit in der Finanzberatung. Das Frauenberatungskonzept wird vielfach von Banken, Versicherungen oder Vermögensverwaltern kopiert, doch meistens, wenn sich keine schnellen Anfangserfolge einstellen, bald wieder zu den Akten gelegt. Der Frauenfinanzdienst dagegen kann sich über mangelnde Nachfrage nicht beklagen. Offenbar haben Frauen ein gutes Gespür dafür, ob ein Geschäftskonzept lediglich eine "pfiffige Marketingidee" darstellt oder ob es auf einer wirklich authentischen Strategie beruht, die ihnen ganz persönlich etwas nützt.

Das ursprünglich auf die individuellen Bedürfnisse von Frauen zugeschnittene Konzept kommt übrigens auch bei immer mehr Männern sehr gut an.

 

"Die Lebensumstände und Lebensentwürfe von Frauen werden in auf Vorsorge und Vermögensbildung bedachte Beratung umgesetzt – und das nun schon seit mehr als 20 Jahren."

Verleihung des Innovationspreises für Finanzwirtschaft 2006 an Heide Härtel-Herrmann